Abo-Service nutzen
< GEWINNEN!
07.03.19

Regionalwettbewerbe "Jugend forscht": Wer darf zum Finale nach Jena?

Unter dem Motto „Frag Dich.“ präsentierten am 28. Februar 2019 beim 24. Regionalwettbewerb Jugend forscht Mittelthüringen 104 junge Nachwuchsforscher/-innen unter der Patenschaft der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT) im congress centrum neue weimarhalle in Weimar 49 Projekte von Schulen aus Apolda, Erfurt, Jena, Sömmerda und Weimar.


Foto: © STIFT, Fotograf: SCHEERE PHOTOS, Jürgen Scheere, Jena

Die Veranstaltung war Teil einer Qualifizierungsrunde von 6 Regionalwettbewerben in Thüringen. Eine Fachjury kürte daraus 8 Regionalsieger „Jugend forscht“ sowie 6 Regionalsieger „Schüler experimentieren“. Diese haben sich mit ihrem Sieg für die Teilnahme am Landeswettbewerb Thüringen am 28. und 29.03.2019 an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena qualifiziert.

Die Würdigung der Preisträger fand im Rahmen einer Feierstunde mit Vertretern des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport, des Thüringer Institutes für des Schulamtes Mittelthüringen, Lehrern und Eltern und weiterer Gäste statt.

Ein Trend scheint in diesem Jahr das Thema Nachhaltigkeit/Ressourceneffizienz zu sein. Gleich mehrere Projekte beschäftigten sich mit dem Verwerten und Vermeiden von Kunststoff, z.B. durch essbare Coffee-to-go-Becher.

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern! (em/gl)