Abo-Service nutzen
< Pflege - Gepflegt zu zwei Abschlüssen
03.05.19

IdeenMachenSchule

An allen Ecken grünt und blüht es. Durch Schulflure und Klassenräume weht ein frisches Lüftchen. Schulprojektideen, die jetzt sprießen, haben eine gute Chance, mit einem Preisgeld von bis zu 1.000 Euro gefördert zu werden. Noch bis zum 31. Mai 2019 können sich alle Thüringer Schulen mit ihren Projekten bei IdeenMachenSchule der TEAG Thüringer Energie AG bewerben!


Ob Schülerinnen und Schüler ihr Schulgelände neu bepflanzen, frische Farbe an graue Wände bringen oder Räume aufmöbeln, ob sie eine Schülerfirma gründen, eine Schulimkerei ins Leben rufen oder ein Sport-, Musik- oder Theaterfest als Highlight des Sommers planen – TEAG fördert Engagement und Kreativität und unterstützt Schulen bei der Umsetzung ihrer Projektideen. Bewerbungen können einfach und direkt unter www.ideenmachenschule.de eingereicht werdenDort sind zudem alle weiteren Informationen rund um den Projektwettbewerb zu finden.

Gute Chancen auf den Erhalt eines Preisgeldes in Höhe von bis zu 1.000 Euro und damit auf die Auszeichnung zum Leuchtturm hat, wer seine Projektbewerbung möglichst mit Bildmaterial unterstützt und die Hintergründe, Ziele und die Motivation zum Projekt deutlich formuliert. Wird eine Schule zum Leuchtturmprojekt gewählt, so erhält diese bei einer persönlichen Scheckübergabe neben der Gewinnerprämie auch einen Pokal, eine Urkunde sowie Gewinner-T-Shirts. Neben der Prämierung von ca. zehn Leuchtturmprojekten bezuschusst TEAG ca. zwanzig weitere Schulprojekte mit 500 Euro. Jeden Bewerber, der es nicht ins Ranking der Preisträger oder Förderprojekte schafft, wird mit einem Obolus in Höhe von 50 Euro für die Klassenkasse gewürdigt. (em/mü)